Rechtsberatung

Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren -
Du hast das Recht, über deine Rechte informiert zu werden



Warum gibt es eine Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche?

In unserer Rechtsordnung gibt es jede Menge Gesetze, die Kinder und Jugendliche betreffen. Diese Vorschriften gelten zum Beispiel bei:

  • Konflikten in der Familie,
  • Problemen in der Schule,
  • Der Berufsausbildung,
  • Ärger mit dem Arbeitgeber,
  • Konflikten mit der Polizei oder der Justiz,
  • Haftungsfragen, wenn dir etwas passiert ist oder du jemandem Schaden zugefügt hast Opferschutz.



Was kann die Rechtsberatung für dich tun?

In der Rechtsberatung wird dir erklärt, welche Regeln in deinem „Fall“ gelten, was du beachten musst, was du tun kannst und was nicht.

Wir können dich vertraulich beraten und ermutigen, anderen gegenüber deine Meinung, deine Probleme oder auch deinen Ärger vorzutragen.

Wir können dir keine Briefe schreiben und dich nicht zu den Behörden oder Gerichten begleiten.

Falls dir aber mit einer Beratung nicht ausreichend geholfen sein sollte, werden wir dir sagen, wo und wie du weitere Hilfe bekommst.


Für wen ist die Rechtsberatung?

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können die rechtliche Beratung kostenlos in Anspruch nehmen.


Wer berät dich?

In der Rechtsberatungsstelle wirst du von ehrenamtlich tätigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten über deine Rechte informiert.


Wann und wo findet die Rechtsberatung statt und wie kommt man dort hin?

Die Rechtsberatung findet in aller Regel in den Räumlichkeiten der RechtsanwältInnen statt. Bitte melde dich zuvor telefonisch unter 0341/702570 in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbund Leipzig an. Dort wird der Kontakt zwischen dir und den RechtsanwältInnen hergestellt. Einen Termin vereinbarst du dann direkt mit den RechtsanwältInnen.

Aktuelle Seite: Home Kinder / Jugendliche Rechtsberatung