G  ARTEN, GRENZEN, GREIFEN, GRAS GRÜN

 R  EGENBOGEN, REGENWURM, RÄUME EINNEHMEN

  Ü  BER STOCK UND STEIN, ÜBERLEGEN, ÜBERRASCHUNG

   N  ATUR, NEUGIER, NÄHE, NASSSTRECKE, NACKTSCHNECKE

    S  INNE, SONNENSCHEIN, SCHNECKE, SAMMELN

     C  HANCEN, CLEVER, CHAOS

      H  IMMEL, HEUSCHRECKE, HÜTTEN BAUEN, HÖHLEN

       N  ORMALITÄT, NEUGIERDE, NATURERLEBNIS

        A  CHTUNG, ALLE, ANPACKEN, AUSPROBIEREN

         B  EGREIFEN, BOTANIK, BÄUME, BASTELN, BUNT, BEGEGNUNGEN

          E  RDE, ERLEBEN, EXPERIMENT, ERFAHRUNG, EICHHÖRNCHEN

             L  ERNEN, LICHT UND LUFT, LUSTIG, LIEBE, LOSGELÖST

Unser Haus liegt mitten im Stötteritzer Wäldchen, ideal für viel Bewegung an der frischen Luft. Ein riesiges Freigelände sowie der angrenzende Wald, Spielplätze, Gartenanlagen usw. stehen den Kindern zur Verfügung.

Unsere Kita ist eine integrative Kindertageseinrichtung mit 198 Plätzen.

Es werden Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in 12 Gruppen betreut8 Plätze sind für Kinder mit Beeinträchtigungen und Behinderungen vorgesehen.

Wir betreuen Kinder in  Gruppen mit einer Stärke zwischen 10 und 20 Kindern. Je nach den vertraglich geregelten Betreuungsstunden der Kinder wird der Personalschlüssel für die gesamte Einrichtung berechnet.

Unser Haus ist in 4 Bereiche aufgeteilt:

  • Bereich 1 - Haus 1
  • Bereich 2 –Haus 2, Krippe
  • Bereich 3 - Haus 2, obere Etage
  • Bereich 4 –Haus 3   

Die Kinder werden durch pädagogisch qualifizierte Fachkräfte betreut. Fachkräfte in der Kita sind:

  • ·         Diplom-Sozial-Pädagogin(FH),
  • ·         staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher,
  • ·         Heilpädagogen und Heilerziehungspflegerinnen,
  • ·         Erzieherin mit heilpädagogischer Zusatzqualifizierung,
  • ·         Heilerziehungspflegerin

Unser pädagogischer Leitfaden

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am Leitbild des Deutschen Kinderschutzbundes und am Sächsischen Bildungsplan.

Wir gestalten mit und für die Kinder, ein am Kind und seinen Bedürfnissen orientiertes Lernumfeld. Dieses ermöglicht allen Kindern, sich voller Selbstvertrauen mit seiner Umwelt auseinander zu setzen und möglichst viele Entscheidungen selbstständig und eigenverantwortlich zu treffen. Die Kinder haben Zeit, eigene Ideen und eigene Standpunkte zu entwickeln und zu vertreten. Sie können selbstbewusst ihren Kinderalltag mit gestalten und über einen großen Erfahrungsraum Wissen aneignen. So erhalten sie die Möglichkeit, für sich und auch andere Verantwortung zu übernehmen.

Natur erleben, kennen und schätzen

Wir wollen Kindern ermöglichen, Natur zu erfahren, sie im wahrsten Sinne des Wortes zu „begreifen“ und sie dadurch kennen und schätzen zu lernen.

Durch das Spiel in der Natur hat das Kind die Möglichkeit Vertrauen zu seinen eigenen Fähigkeiten zu entwickeln. Alles in der Natur ist einmalig und keines gleicht dem anderen.

Im Vordergrund steht das Erleben des achtsamen Umgangs mit der Natur, deren Entwicklungen und Veränderungen.

Der Wechsel der Jahreszeiten begleitet uns und lässt uns die Veränderungen der Natur im Laufe eines Jahres spüren und miterleben. So erfahren unsere Kinder die Sinneszusammenhänge in der Natur. Die natürliche Umgebung trägt dazu bei, dass die Kinder sich auf ihre eigenen Kräfte und ihre Grenzen konzentrieren können. 

Der tägliche Aufenthalt und die Bewegung in der freien Natur tragen zur Unterstützung der Entwicklung der Grob- und Feinmotorik bei, steigern das körperliche und seelische Wohlbefinden und kräftigen die Gesundheit.

Die Stille in der Natur fördert eine differenzierte Wahrnehmung, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und trägt zur Sensibilisierung für Geschehnisse um sich herum bei.

Unsere Räume als gestaltete Lernwelt

Unsere Gruppenzimmer sind freundliche Räume, die sich auf 3 Häuser verteilen.

Keines ist wie das andere. Was allen gemeinsam ist, ist die flexible Nutzung entsprechend der aktuellen, spontanen als auch geplanten pädagogischen Arbeit.

In diesen Räumen haben die Kinder entsprechend ihres individuellen Entwicklungsstandes die Möglichkeit, sich mit der Welt auseinander zu setzen. Die Räume erhalten je einen eigenen Charakter. Sie sind so ausgestaltet, dass ein gruppenübergreifendes Arbeiten möglich ist.

 

Wir schaffen gemeinsam  mit den Kindern  großzügigere Bereiche für Konstruktion, Rollenspiel, Bewegung, kreatives Arbeiten, Forschen und Entdecken sowie gemeinsames Musizieren.

                                         

 

Aktuelle Seite: Startseite Konzept